Inhalt

Telefonfee Nicole

Foto von Nicole

Mein Name ist Nicole, bin 45 Jahre alt und ich werde meine Erfahrungen von über 20 Jahre Telefonsex schreiben. Ich möchte an dieser Stelle deutlich machen, dass es sich hier ausschließlich um meine persönlichen Erfahrungen handelt. Alle Namen, die ich benutzen werde, sind keiner tatsächlichen Person zuzuordnen. Sie dienen lediglich dazu, verschiedene Gesprächspartner sowie Kolleginnen zu unterscheiden.

In diesem Blog werde ich zunächst erzählen, wie ich zur Telefonfee wurde. Ich möchte euch Teil haben lassen, was sich hinter den Kulissen der Agenturen abspielt und wie sich der Telefonsex in den letzten 20 Jahren veränderte. Technisch, finanziell und inhaltlich.

Ich habe damals, um 1990 herum bei einer Agentur mit Telefonsex angefangen. Zu der Zeit gab es weder 0190 Nummern, noch 09005 Nummern. Ebenso gab es noch kein Internet und auch Handys waren noch kein Thema. In der Kategorie Telefonsex anno 1990 beschreibe ich meinen Einstieg als Telefonfee.

Auch werde ich später meine Erfahrungen als Camgirl mit euch teilen. Was ich auch über 9 Jahre gemacht habe. Vor 3 Jahren habe ich damit jedoch aufgehört, Telefonsex hingegen mache ich bis heute noch. Ich werde euch den Unterschied zwischen der hörenden Erotik und der sehenden Erotik aufzeigen. Und euch den Grund erklären, warum mich die Telefonerotik bis heute begleitet.

Mir ist es auch ein Bedürfniss, diesen Job Telefonsex ein wenig aus der Schmuddelecke zu holen, aufzuzeigen, welche Anforderungen an die Callerinnen gestellt werden und dass es sich bei vielen Gesprächen oft nur zweitrangig um Telefonsex handelt, sondern häufig auch super nette und ganz allgemeine Gespräche geführt werden.

Ich habe den Namen Telefonfee ausgesucht, weil ich denke, dass er genau das trifft, was mich ausmacht. Neben dem verbalen Ausleben der Phantasien stehe ich auch beratend zur Seite. Durch meine doch recht umfangreiche Erfahrung, die ich natürlich über die Jahre gesammelt habe, bin ich in der Lage, Lebenshilfe im Bereich der Sexualität und in Partnerschaftsfragen rund um die Sexualität zu geben.

In meinem Blog werde ich auch über meine Anrufer berichten, welche Wünsche geäußert werden, wie unterschiedlich jedes einzelne Gespräch ist und wie vielfältig die Inhalte sind. Es wird dadurch deutlich, dass nicht jede Frau für die Telefonerotik geeignet ist und dass gute Bildung und umfangreiches Allgemeinwissen für eine Callerin die Basis ihres Erfolges darstellt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.